Empiriewerkstatt

Ziel:

Zusammenführung empirischer Untersuchungen zur Produktivität von Dienstleistungen erfordert ebenso Analyseebenen wie Perspektiven übergreifende Integration. Hierbei sind empirische Ergebnisse zu Themen der Effizienz, Effektivität, Kundenwert, Input / Output, aber auch Untersuchungen zur Neugestaltung von Interaktion und Wertschöpfungsaktivitäten heran zu ziehen.

  • Erkennen abhängiger und unabhängiger Variablen
  • Explizieren eingesetzter Methoden für Aussagen zu Hypothesen, Theoriegewinnung und interdisziplinären Verknüpfungen

Dokumentation und Auswertung empirischer Untersuchungen liefert Input zur interdisziplinären Verwendung von Modellen und Methoden, speziell für gemeinsame Publikationsvorhaben.

Forschungsfragen:

  • Welche empirischen Untersuchungen gibt es bereits im Bereich der Dienstleistungsforschung zum Thema Dienstleistungsproduktivität?
  • Wie lassen sich diese empirischen Untersuchungen systematisieren?
  • Wie können diese empirischen Erkenntnisse integriert werden?
  • Wie können die empirischen Erkenntnisse für neue Themenfelder nutzbar gemacht werden?
  • Was sind bisher bestimmende Variablen zur Untersuchung der Dienstleistungsproduktivität gewesen?
  • Welche weiteren Variablen oder Zusammenhänge sollten empirisch untersucht werden?